150. Sitzung des Arbeitskreises

Am 23. Dezember traf sich der Arbeitskreis „Rehfelde-Eigenenergie“ zum einhundertfünfzigsten Mal. Auf dieses Jubiläum wurde natürlich mit einem Gläschen Sekt angestoßen, zumal die Mitglieder des Arbeitskreises auf eine erfolgreiche Arbeit von über 5 Jahren zurückblicken konnten. In dieser Zeit wurde die Gründung der Genossenschaft vorangetrieben und danach deren Arbeit mit zahlreichen Untersuchungen, Recherchen und Konzepten zum Einsatz erneuerbarer Energien in Rehfelde unterstützt. 

Es wurde gemeinsam mit der seecon Ingenieure GmbH  ein Energiekonzept für die Gemeinde Rehfelde entwickelt, das derzeit umgesetzt wird. Nach dem Photovoltaik-Projekt „Turnhalle“ in 2013 ist gegenwärtig die Arbeit natürlich auf das sehr anspruchsvolle Projekt „Windenergie aus Rehfelde“ der Genossenschaft fokussiert. Deshalb war der Baustart der Windräder noch vor Jahresende ein weiterer Grund zum Anstoßen.

Alle Arbeitskreismitglieder arbeiten ausnahmslos ehrenamtlich, wofür an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön ausgesprochen werden soll.

Arrow
Arrow
Slider

1 comment for “150. Sitzung des Arbeitskreises

  1. Dirk Ehlert
    27. Dezember 2016 at 15:28

    Wow, da habt Ihr echt einen fast wahnsinnigen Weg hinter Euch, Chapeau! Ohne diesen Kraftakt wäre das Projekt „Windenergie aus Rehfelde“ (für die Region!) nicht soweit gekommen.

    Ich wünsche Euch (und damit uns 🙂 weiterhin viel Energie und hoffentlich auch Spaß.

    Gruß

    Dirk

Comments are closed.