Solide Spannung für Turm 1

Spannseil auf der Rolle

05.04.2017: Die Betontürme sind aufgestellt. Nun folgt im nächsten Schritt die Verspannung der Betonringe mit den Stahlseilen, die Fachleute sprechen von Litzen. 20 Litzen stehen pro Turm bereit. Jede dieser Litzen mit einer Länge von 80 m wird von oben in den Turm „eingefädelt“. Dazu ist extra ein neuer Kran montiert und aufgestellt worden.

Nachdem alle Litzen eingebaut wurden, werden sie zwischen dem Fundament unten und dem sogenannten Adapter oben verspannt. Der Adapter ist der oberste Betonring, mit dem der Stahlturm verschraubt wird. Nach dem Spannen ist der Turm einige Zentimeter kleiner, das fällt aber nicht auf 😉

WEA 1 ist fertig verspannt, der Kran wird umgesetzt und WEA 2 ist an der Reihe.

previous arrow
next arrow
Slider