Energieexperten aus Kolumbien besuchten Rehfelde

In schöner Regelmäßigkeit kommen auf Einladung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie Energieexperten aus den entferntesten Ecken der Welt zu Besuch nach Rehfelde. Nachdem wir schon Gäste von weit her aus Japan und Südkorea begrüßen konnten, kamen jetzt kolumbianische Energieexperten aus Verwaltung, Ministerien und Privatwirtschaft, um sich eine Woche lang in Berlin und Brandenburg über die dezentrale Energieversorgung mit erneuerbaren Energien zu informieren.

Für den Besuch in Rehfelde waren drei Stunden vorgesehen. Unser frisch gewählter Bürgermeister Patrick Gumpricht begrüßte die Gäste im Bürgersaal, der Klimaschutzmanager René Tettenborn hielt einen Vortrag über das kommunale Klimaschutzkonzept der Gemeinde und den daraus entwickelten Projekten und Aktivitäten. Vorstandsmitglied der Genossenschaft Helmut Grützbach informierte über die Genossenschaft und die Projekte zur Stromerzeugung aus Photovoltaik und Windkraft.

In der Diskussion richtete sich das Interesse neben den technischen Fragen auch auf die Resonanz in der Gemeinde und bei den Bürgern. Für die Gäste stand dabei vor allem die PV im Vordergrund, da wegen der geografischen Gegebenheiten in Kolumbien kaum Windräder gebaut werden können (man kann sie wohl wegen fehlender Straßen einfach nicht in und auf die Berge bringen). Interessant für uns war, dass sie in Kolumbien mit der E-Mobilität schon ein ganzes Stück weiter sind als wir hier.

Anschließend fuhren wir mit den Gästen mit einem kurzen Abstecher über die KiTa Fuchsbau zur PVA-Besichtigung durch Werder zum Windpark. Unterwegs im Bus und dann unterm Windrad wurden noch einmal viele interessierende Fragen beantwortet. Dass es den Gästen gefallen hat, zeigte sich darin, dass wir abschließen eingeladen wurden, unbedingt in Kolumbien über unsere Kommune zu berichten, mal sehen, ob das Bundesministerium die Reise spendiert 😊

Der Beitrag wurde auch auf der Webseite der Gemeinde Rehfelde veröffentlicht:HIER, dort sind auch weitere Fotos zu sehen.

Post navigation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.