Autor: RehAdmin

Bauernzeitung: „Der Rehfelder Weg“

Kita „Am Fuchsbau“ mit Solaranlage der Rehfelde EigenEnergie eG

Von unserem bürgerschaftlichen Engagement für Erneuerbare Energien in Rehfelde berichtet die Bauernzeitung in einem lesenswerten zweiseitigen Artikel.

Der Artikel von Catrin Hahn ist Ende März in der 13.Wochenausgabe erschienen. Die ersten Abschnitte daraus stellen wir euch hier gerne als Appetithäppchen bereit. Wer den ganzen Artikel lesen will, kann ihn gerne hier herunterladen.

Seit zehn Jahren schon zeichnet die Agentur für Erneuerbare Energien die „Energie-Kommune des Monats“ aus. Betrachtet man die Karte mit den Preisträgern, fällt leider auf, dass die meisten im Süden oder Westen des Landes bzw. im windreichen äußersten Nordwesten liegen. Im Januar diesen Jahres hat allerdings – entgegen dem Trend und hochverdient – eine kleine Gemeinde im Osten Brandenburgs den Titel erhalten: Rehfelde.

rbb-klartext berichtet über unser Windprojekt

Moderatorin Astrid Frohloff bei der Anmoderation

Moderatorin Astrid Frohloff bei der Anmoderation

Das rbb-Magazin Klartext hat am Mittwoch, den 23.10.2013 abends um 22:15 Uhr unter der Überschrift „Windkraft spaltet – ein Dorf im Streit über selbstproduzierten Strom“ einen sechsminütigen Beitrag über Rehfelde und die Diskussion im Ort über die zwei geplanten Windräder berichtet. Es ist irritierend, dass die Überschrift über dem Videobeitrag gleich die Spaltung der Gemeinde herbei-reden will. Glücklicherweise ist die Realität ein wenig friedlicher.

So ein Fernsehbeitrag benötigt offenbar ein paar blumige Worte zur Einführung:

„Sonne, Wind und Scherereien – eine Gemeinde versucht die Energiewende im Kleinen.