Kategorie: Solarprojekte

Photovoltaikanlage auf der KiTa Fuchsbau am Netz

Über die Fertigstellung der Photovoltaikanlage (PVA) auf dem Neubau unseres Kindergartens „Fuchsbau“ in Rehfelde hatten wir HIER und in unserem Info-Brief 4/2017 schon berichtet. Die E.DIS Netz GmbH hat nun die Zähler geliefert und gemeinsam mit der Fa. Elektro-Lehradt aus Werneuchen installiert und die gesamte Anlage in Betrieb gesetzt. Seit dem 20.12.2017 ist die PVA am Netz und kann Strom liefern.

Für die Einweihung hatten die Kinder ein Liedchen eingeübt und den zahlreichen Gästen vorgetragen. Der Bürgermeister überreichte Urkunden an den Vorstand der Genossenschaft und die Leiterin der KiTa. Und schließlich durfte der kleine Oskar aus der Kindergruppe mit dem Roten Schalter die PVA einschalten. Lesen Sie den ausführlichen Artikel der Märkischen Oderzeitung vom 21.12.2017 HIER.

Photovoltaikanlage auf der KiTa Fuchsbau fertig

Heute kommt wieder eine schöne Nachricht aus der Genossenschaft. Mit der technischen Abnahme der PVA auf Dach des Neubaus der Kindertagsstätte Fuchsbau in Rehfelde wurde am 19.10.2017 offiziell die Fertigstellung der Anlage und die fachgerechte Einbindung in die Blitzschutzanlage des Daches bestätigt. Die PVA wurde von der Polarys GmbH Torgelow errichtet, die Blitzschutzanlage von der Fa. Elektro-Boss aus Fredersdorf.

Die PVA hat eine Nennleistung von 77,74 kWp und ist damit größer als unsere erste PVA mit 56,6 kWp, die auf dem Turnhallendach der Rehfelder Grundschule errichtet wurde. Der erzeugte Strom wird vorrangig in der KiTa verbraucht. Da in der KiTa-Küche auch noch für die Grundschule das Mittagessen gekocht wird, ist mit einer guten Abnahme zu rechnen. Der überschüssige Strom wird in das Netz eingespeist und nach EEG vergütet. Der genaue Vergütungssatz steht aber erst fest, wenn der Anschluss an das Netz der E.dis AG erfolgt ist. Damit rechnen wir in spätestens vier Wochen, die entsprechenden Anträge wurden bereits von der beauftragten Fa. Elektro-Lehradt aus Werneuchen gestellt.

Photovoltaikanlage auf der Turnhalle offiziell in Betrieb genommen*

Das Interesse der Schüler an der Elektrotechnik ist groß

Das Interesse der Schüler an der Elektrotechnik ist groß

Passend zu dem Ereignis der feierlichen Inbetriebnahme der neuen Photovoltaikanlage auf der Turnhalle der Rehfelder Grundschule schien gestern kräftig die Sonne. Bürgermeister Reiner Donath begrüßte die Gäste, darunter besonders zu nennen Schüler und Lehrer der Grundschule und Erzieher des Hortes. Vorstandsmitglied und Bauleiter Jürgen Köhler informierte danach umfassend über das erste Projekt der Rehfelde-EigenEnergie eG. Besonders anschaulich machte er dies für die Schüler, die ja die unmittelbaren Nutzer dieses Sonnenstroms sein werden. Da wurde gleich klar, wie dieser Sonnenstrom vom Modul auf dem Dach über Umformer und Kabel bis in die Steckdose und zum gerade laufenden Beamer kommt.

Jürgen Köhler hob hervor, dass dieser Tag sowohl Ende als auch Anfang einer Entwicklung in Rehfelde ist.

Montage der Photovoltaik-Anlage

Montage der Photovoltaik-Anlage

Ende deshalb, weil jetzt die lange Vorbereitungszeit mit einem positiven Ergebnis abgeschlossen werden konnte und Anfang, weil mit dieser PV-Anlage erstmals Strom von der Genossenschaft erzeugt und geliefert wird und das Projekt der Anfang vieler weiterer Projekte sein wird. Das Projekt wurde übrigens komplett durch die Genossenschaft und ihre Mitglieder finanziert.

Die Schüler und die Pressevertreter konnten dann erleben, wie die Anlage offiziell noch einmal eingeschaltet wurde. Der eigentliche Netzbetrieb begann bereits eine Woche vorher.

Zu danken war der Gemeinde, den Gemeindvertretern und besonders dem Bürgermeister für die stetige Unterstützung während der Projektplanung, zu danken war den Firmen scn energy AG, Elektro-Lehradt und Fernmeldebau Strausberg für die perfekte Installation der Module, Kabel und Schaltanlagen und zu danken war auch den Vertretern der lokalen Presse, die in den vergangenen zwei Jahren die Arbeiten intensiv beobachtet und darüber objektiv berichtet haben.

*Dieser Beitrag wurde vom Autor am 20.09.2013 auf der Webseite der Gemeinde Rehfelde veröffentlicht

 

Großes Interesse bei der Inbetriebnahme der Anlage

Die Photovoltaik-Anlage auf dem Dach der Turnhalle

Aufbau-Team bei der Arbeit

Arrow
Arrow
Slider