Geschichte & Ziele

Windpark Werder-Zinndorf in der Gemeinde Rehfelde

Windpark Werder-Zinndorf in der Gemeinde Rehfelde

Die Geschichte unserer noch jungen Genossenschaft

Am 23.11.2012 haben wir nach der Vorarbeit im „Arbeitskreis Rehfelde-EigenEnergie“ mit 126 Mitgliedern die Genossenschaft Rehfelde-Eigenenergie gegründet und im März 2013 offiziell als eG eingetragen. Bereits im August 2013 konnten wir unsere Solaranlage auf dem Dach der Turnhalle in Rehfelde in Betrieb nehmen, die seitdem zuverlässig Strom liefert. Für das Jahr 2017 ist der Bau und die Inbetriebnahme von zwei Windenergieanlagen vom Typ Nordex N117 2,4 MW geplant.

In den ersten 4 Jahren sind wir kontinuierlich auf 180 Mitglieder angewachsen. Die Motivation, bei uns Mitglied zu werden, ist vielfältig. Die meisten Mitglieder sind von unseren Zielen und Visionen für Rehfelde überzeugt und möchten diese mit ihrer Mitgliedschaft unterstützen. Viele wollen darüber hinaus auch Geld in unsere Projekte investieren, weil Sie eine doppelte Rendite erwarten: Mehr Lebensqualität in Rehfelde und eine angemessene Verzinsung des eingesetzten Kapitals. Einige Mitglieder engagieren sich darüber hinaus ehrenamtlich für die Realisierung unserer Projekte. Zusammen sind wir eine starke, solidarische Gemeinschaft, die neben dem Engagement für eine Energiewende in Rehfelde auch mal Spaß zusammen hat.

Wir sind offen für Neues und erweitern gerne unsere Basis um weitere Mitglieder. Denn in der Vielzahl der Mitglieder zusammen mit der Vielfalt ihrer Erfahrung liegt die Macht einer Genossenschaft. Machen Sie also mit und stärken die Rehfelde-Eigenenergie e.G.

Die Ziele sind hoch gesteckt aber erreichbar:

„Energiewende von unten“ ist für die Genossenschaft Motto und Ziel zugleich. Die Bürger von Rehfelde, der umliegenden Gemeinden und der Region bitten wir: Gehen Sie mit auf dem Weg in eine preiswertere, unabhängige Energie-Zukunft!

Das heißt:

  • Stabile Eigenversorgung möglichst vieler Bürger Rehfeldes und der näheren Umgebung mit Strom und Wärme.
  • Preisgünstige und unabhängige Alternative zu den überregionalen Versorgern.
  • Strom und Wärme im Energiemix aus nachhaltigen und umweltverträglichen Ressourcen.
  • Lokale Erschließung der „Energie-Ressourcen“ und den Gewinn aus unseren Aktionen in unserer Region nutzbar machen.
  • Bürgerbeteiligung an den Projekten durch Mitgliedschaft in der Genossenschaft.