Infobrief 2/2017

Liebe Mitglieder der Rehfelde-EigenEnergie eG,

Jetzt haben wir einen richtigen Grund zum Feiern, unsere zwei Windräder drehen sich und liefern Strom. Daher  wollen wir unseren Bürgerwindpark einweihen und das mit einem kleinen Fest gern gemeinsam mit Ihnen, unseren Genossenschaftsmitgliedern der Rehfelde-EigenEnergie eG begehen.

Wir laden Sie mit diesem Info-Brief ganz herzlich zu diesem Fest ein und würden uns sehr freuen, wenn Sie teilnehmen könnten. Näheres zum Termin und Programm finden Sie in der nachfolgenden Einladung.

Weiterhin berichten wir in diesem Info-Brief vom neuen Projekt „PVA auf dem KiTa-Neubau“

____________________________

1. Einladung zur Einweihung des Windparks Rehfelde

Der Vorstand gemeinsam mit dem Aufsichtsrat der Rehfelde-EigenEnergie eG und unser Projektpartner Denker & Wulf AG laden Sie recht herzlich zur Einweihungs­feier des Windparks Rehfelde ein.

Wann? Freitag, den 15. September 2017 von 15:00 – 17:00 Uhr

Wo?      WEA 1 im Windeignungsfeld 26

Kirschallee zwischen Ortsteil Werder und Sophienfelde entlang dem Jakobsweg (siehe Plan, die Strecke ist ausgeschildert).

Wie kommt man hin?

Vom Bahnhof Rehfelde bis zum Windrad WEA 1 sind es 4,7 km, also zu Fuß für Wanderlustige rund eine Stunde zu laufen. Für Bahnreisende haben wir aber auch vom Bahnhof Rehfelde und zurück einen Shuttle eingerichtet. Wenn Sie diesen Shuttle in Anspruch nehmen wollen, melden Sie sich bitte unbedingt mit einer E-Mail an:

info@rehfelde-eigenenergie.de.           Abfahrt am Bahnhof Rehfelde 14:15 Uhr.

Für Radfahrer ist es eine schöne Tour von Strausberg aus entlang dem Jakobsweg und dem Rundweg durch das Rote Luch.

Mit dem Auto kommen Sie von der B1/B5 über die Ortsteile Zinndorf und Werder zur WEA 1.

Was haben wir vorbereitet?

Auf dem Festplatz vor dem Windrad WEA 1 empfangen wir Sie mit einem deftigen Eintopf aus der Gulasch­kanone, mit Kaffee und Kuchen und natürlich mit Getränken (Bier vom Fass und Alkoholfreies) zum Anstoßen.

Was passiert sonst noch?

Aus dem feierlichen Anlass werden natürlich Festreden gehalten. Wir wollen Ihnen danken, dass Sie uns treu über fünf Jahre Vorbereitungszeit beigestanden haben und wollen auch den Mitarbeitern aller beteiligten Firmen unseren Dank aussprechen.

In einer Tombola verlosen wir als Hauptpreise die Attraktion des Festes, eine Auffahrt auf das Windrad mit einer großartigen Sicht über die Rehfelder Landschaft mit seinen Ortsteilen. Wer nicht mit auffahren kann, der sollte sich mindestens einen Blick in den Turmfuß gönnen.

Natürlich wünschen wir allen Gästen einen regen Erfahrungsaustausch für unsere gemeinsame Sache Klimaschutz und Erneuerbare Energien.

2. PVA auf dem Neubau der Kindertagesstätte „Fuchsbau“

Unser nächstes Projekt, eine PV-Anlage auf dem Neubau der Rehfelder Kindertagesstätte „Fuchsbau“, hatten wir auf der Generalversammlung im Juni schon angekündigt, jetzt geht es bereits in die Realisierung.

Das Richtfest des Neubaus war Mitte Juli, inzwischen ist die Dacheindeckung fertig und die Monteure der von uns beauftrag-ten Firma können mit der Installation der 300 PV-Module beginnen.

Technische Daten der PVA:

Leistung: ca. 77 kWp

Ertrag:     > 60 MWh/a

Ende September soll die Anlage fertig sein und Strom liefern.

Der Erlös aus der PV-Anlage kommt aus dem Verkauf des erzeugten Stromes an die Gemeinde für den Eigenverbrauch im Kindergartens und aus der EEG-Vergütung für den in das Netz eingespeisten übrigen Strom. Für das Dach, auf dem die Anlage installiert wird, zahlen wir der Gemeinde eine Miete, die Gemeinde erhält einen günstigen Strompreis. Mietvertrag und Stromliefervertrag sind abgeschlossen. Wie schon bei der PVA auf der Turnhalle profitieren beide Partner, die Gemeinde Rehfelde und die Genossenschaft, von dieser Zusammenarbeit.

____________________________

Wir sehen uns beim Einweihungsfest!